Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Auflösung des Thüringer Parlaments ist konsequent

Zum Antrag der FDP-Fraktion auf Auflösung des Landtags in Thüringen erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg:

„Die Auflösung des Landtags und Neuwahlen in Thüringen sind nur konsequent. Nachdem immer mehr Details über die Intrige ans Licht kamen und der gesellschaftliche Druck immer größer wurde, blieb den Protagonisten der Scharade gar nichts anderes übrig. Allerdings bleibt die erschreckende Tatsache, dass ein Ministerpräsident mit Unterstützung von Faschisten gewählt wurde, unverzeihlich.

Alle Demokratinnen und Demokraten sind aufgefordert dafür Sorge zu tragen, dass so etwas nie wieder geschieht – auch nicht in Mecklenburg-Vorpommern.“