Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Linksfraktion unterstützt die Forderung nach mehr Kripobeamten

Zur Forderung des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) nach mehr Kripobeamten für Mecklenburg-Vorpommern und einer spezialisierten Fachausbildung zur Bekämpfung von Internetkriminalität erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag, Peter Ritter:

„Diese Forderungen des BDK Mecklenburg-Vorpommern haben meine volle Unterstützung. Neue Aufgabenübertragungen, etwa schärfere Verfolgung der Verbreitung von online Hassbotschaften, müssen personell abgesichert werden. Kriminalitätsbekämpfung darf auch durch angespannte Haushaltslagen nicht behindert werden.

Darüber hinaus wird man auch mit alten Ausbildungskonzepten den neuen Herausforderungen bei der Kriminalitätsbekämpfung nicht gerecht. Unsere Nachbarländer Brandenburg und Niedersachsen sind uns mit einer frühzeitig spezialisierten Kriminalitätsausbildung weit voraus. Der BDK Mecklenburg-Vorpommern weiß die Linksfraktion an seiner Seite bei Forderungen nach einer Spezialausbildung bzw. einer nach Schutz- und Kriminalpolizei getrennten Spartenausbildung.“