Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

13.12. Stadtvertretung

__________________________________________________________________________________________________________

Willkommen auf der Website der LINKEN in Grimmen

hier wollen wir uns vorstellen, aktuelle vor allem regionale Probleme ansprechen und aus der Arbeit unserer kommunalen Vertretungen in Grimmen und Umgebung berichten. Klicken Sie sich durch und  melden Sie sich mit Ihrer Meinung über Email, Telefon oder auch Zettel im Briefkasten. Wir werden antworten.

Für die Fraktion DIE LINKE der Stadtvertretung Grimmen und des Kreistages Vorpommern-Rügen ist unsere Grimmener Geschäftsstelle jeden Donnerstag von 10:00 -15:00 besetzt!

Wer uns eine Nachricht oder ein Anliegen übermitteln möchte, kann das auch im BürgerMAILkasten tun:                           
                                            armin.latendorf@hotmail.de

 

Bürgerbegehren gescheitert - der Kampf gegen die Privatisierung noch nicht

Zwar ist die Abstimmung mit mehr als 84% gegen einen Verkauf mehr als eindeutig ausgegangen, allerdings sind zu viele Bürger am ersten Advent nicht zur Abstimmung gegangen. 221 Stimmen haben gefehlt um die gesetzlich vorgeschriebenen 25% aller Wahlberechtigten zu erreichen. Trotzdem sind  immerhin 1904 Ja - Stimmen immer noch mehr als bei der Stichwahl zum Landrat überhaupt abgegeben wurden.
Auch wenn der Bürgerentscheid letztendlich gescheitert ist, sind doch wesentliche Ziele erreicht worden. Es hatte endlich ein Ende mit der Heimlichtuerei und den Halbwahrheiten seitens der Verwaltungsspitze der Stadt. Es musste umfassend über die Situation der GWG informiert und Fragen beantwortet werden. Und der quasi schon fertige Kaufvertrag darf erstmal eingemottet werden.
Eine Verkauf der GWG ist mit dem gescheiterten Bürgerentscheid nämlich noch lange nicht besiegelt. Der Ball liegt jetzt wieder im Feld der Stadtvertretung. Und dort kann man angesichts der näherrückenden Kommunalwahlen ein so eindeutiges Stimmungsbild wie die 84% und die jetzt offenliegenden Zahlen und Fakten eigentlich schwerlich ignorieren.
Wer auch immer vom Verkauf profitieren würde wenn Werte von über 45 Millionen Euro den Besitzer wechseln - die Stadt Grimmen und ihre Bürger wären es auf jeden Fall nicht.


Infoblatt für Mitglieder des Regionalverbandes Grimmen

Büro Grimmen

Lange Straße 21