Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

** 25.2.20 Fraktionssitzung **

Willkommen auf der Website der LINKEN in Grimmen

hier wollen wir uns vorstellen, aktuelle vor allem regionale Probleme ansprechen und aus der Arbeit unserer kommunalen Vertretungen in Grimmen und Umgebung berichten. Klicken Sie sich durch und  melden Sie sich mit Ihrer Meinung über Email, Telefon oder auch Zettel im Briefkasten. Wir werden antworten.

Für die Fraktion DIE LINKE der Stadtvertretung Grimmen und des Kreistages Vorpommern-Rügen ist unsere Grimmener Geschäftsstelle jeden Donnerstag von 10:00 -15:00 besetzt!

Wer uns eine Nachricht oder ein Anliegen übermitteln möchte, kann das auch per MAIL tun:       

                                         armin.latendorf@hotmail.de

 

__________________________________________________________________________________________________________

75 Jahre Ende des Mordens in Auschwitz

Die Stadtvertretung hat die Errichtung einer Gedenkstätte für aus Grimmen stammende Opfer der Judenverfolgung während der Nazizeit am Alten Friedhof beschlossen. Der entsprechende Beschluss war bereits vor Jahren (2017) auf Antrag der Linksfraktion der Stadtvertretung gefasst worden. Weil sich trotzdem nichts bewegte,  hat die Fraktion nicht locker gelassen und Ende 2019 noch einmal einen Beschluss durchgesetzt der jetzt die Stadtverwaltung zum Handeln gebracht hat. Laut der stellvertretenden Bürgermeisterin ist ein Schreiben an den Zentralrat der Juden in Deutschland gegangen und im Haushalt sollen Mittel eingestellt werden. In unserem Fraktionsbüro werden an der Fensterfrot ein mögliches Modell des Gedenksteins und einige Informationen zum Menschheitsverbrechen Holocaust an den Juden während der Naziherrschaft in Deutschland gezeigt. 


LINKE im Rathaus

Die neugewählten Stadtvertreter/innen

1. Armin Latendorf
2. Margit Gierke
3.  Klaus Wohlfahrt
4. Brigitte Schindler
5. Detlef Darda
6. Rainer Jeske