Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

** 23.3. Fraktionssitzung **

Willkommen auf der Website der LINKEN in Grimmen

hier wollen wir uns vorstellen, aktuelle vor allem regionale Probleme ansprechen und aus der Arbeit unserer kommunalen Vertretungen in Grimmen und Umgebung berichten. Klicken Sie sich durch und  melden Sie sich mit Ihrer Meinung über Email, Telefon oder auch Zettel im Briefkasten. Wir werden antworten.

Unser Büro in der Langen Straße 21 ist nach den Verschärfungen der Corona-Maßnahmen durch die Landesregierung für den Besucherverkehr geschlossen. Auch die Sprechzeiten der Fraktion DIE LINKE der Stadtvertretung Grimmen und des Kreistages Vorpommern-Rügen am Donnerstag zwischen 10:00 und 15 Uhr oder nach Absprache werden ausgesetzt. Telefonische Terminvereinbarungen sind unter 0162 1552770 allerdings möglich.

Wer uns eine Nachricht oder ein Anliegen übermitteln möchte, kann dies über folgende MAIL tun:       

                                         armin.latendorf@hotmail.de

 

Nie wieder Faschismus!

Der 27.Januar ist der Gedenktag für die Opfer des Holocaust. Der Tag mahnt uns zu steter Wachsamkeit, zur Verteidigung der Demokratie, er mahnt uns zur Humanität.

Das Konzentrationslager Auschwitz wurde am 27. Januar 1945 durch Truppen der Roten Armee befreit. In dem Lager wurden etwa 1,1 Millionen Menschen ermordet. Ein unbeschreibliches Leid, unvorstellbare Taten von Menschen gegen Menschen.
Niemand der Nachgeborenen in unserem Land trägt daran persönliche Schuld. Aber dies niemals zu vergessen und stets dafür einzustehen, das solche Untaten nirgends auf der Welt passieren dürfen, ist die Aufgabe und Pflicht der heutigen Generationen. Darum stehen wir so vehement dafür ein, daß endlich der Gedenkstein der aus Grimmen stammenden jüdischen Opfer des Nationalsozialismus errichtet wird, wie es die Stadtvertretung auf unsere Initiative hin schon 2017 beschlossen hat.

 

__________________________________________________________________________________________________________


Telefonsprechstunde der Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner, Fraktion DIE LINKE

"Viele Menschen sind enttäuscht über unübersichtliches Regierungshandeln im Bund und Land und leiden zunehmend über fehlende Pläne an vielen Stellen zum weiteren Umgang in der Pandemie. Da ist es für eine Politikerin wichtig, weiter ansprechbar für die Mitmenschen im Wahlkreis zu sein und ihre Sorgen und Nöte mit in den Bundestag zu nehmen“,
so Kerstin Kassner vor ihrer nächsten Einwohnersprechstunde als Telefonsprechstunde am
11. März 2021, von 16:00 bis 18:00 Uhr.
Dafür kann die Mobilnummer
0173-7110712
genutzt werden. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist möglich unter der Rufnummer des Bergener Wahlkreisbüros 03838-8283600.

Kerstin Kassner, wird sich nach zwei Legislaturperioden erneut um das Direktmandat im Bundestagswahlkreis 15 bewerben. Zur Zeit ist sie im Petitionsausschuss und im Tourismusausschuss tätig.

LINKE im Rathaus

die Stadtvertreter/innen der LINKEN

1. Armin Latendorf
2. Margit Gierke
3.  Klaus Wohlfahrt
4. Brigitte Schindler
5. Detlef Darda
6. Rainer Jeske