Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

** 07.10. Regionalversammlung DIE LINKE - 25.10 Fraktionssitzung **

Willkommen auf der Website der LINKEN in Grimmen

hier wollen wir uns vorstellen, aktuelle vor allem regionale Probleme ansprechen und aus der Arbeit unserer kommunalen Vertretungen in Grimmen und Umgebung berichten. Klicken Sie sich durch und  melden Sie sich mit Ihrer Meinung über Email, Telefon oder auch Zettel im Briefkasten. Wir werden antworten.

DIE LINKE Grimmen ist ab sofort in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 25 zu finden. Telefonische Terminvereinbarungen sind unter 0162 1552770 möglich.

Wer uns eine Nachricht oder ein Anliegen übermitteln möchte, kann dies über folgende MAIL tun:       

                                         armin.latendorf@hotmail.de

 

2.9.22 Statement zum abgelehnten LINKEN-Antrag in der Stadtvertretung zur Gestaltung der Energiewende in Grimmen

Armin Latendorf Fraktionsvorsitzender

Die CDU Fraktion will nicht, dass die Stadt Grimmen und ihre  Einwohner von der Energiewende profitieren.
Anders ist das Abstimmungsverhalten der gesamten CDU Fraktion in der Stadtvertretungssitzung am Donnerstag kaum zu erklären. Zur Entscheidung stand, dass die Verwaltung der Stadt prüfen soll, ob Gelder, die mit Windrädern, Photovoltaikanlagen, Erdwärme usw. verdient werden, in Zukunft in Grimmen direkt den Stadthaushalt bereichern  oder die Energiekosten unserer Einwohner begrenzen können. Wohlgemerkt prüfen, die Entscheidung darüber kann natürlich die Stadtvertretung erst nach der Prüfung abwägen und fällen. Aber, die CDU will unverständlicherweise selbst diese Prüfung erst gar nicht, lieber sollen Bürger und Stadt die horrend steigenden Energiekosten alternativlos zahlen und die Anlagen brav erdulden.
Solche Anlagen werden in und um Grimmen, nach Vorgaben der Bundes- und Landespolitik, zusätzlich zu den bereits vorhandenen über kurz oder lang errichtet werden. Bislang füllen die über 150 Windkraftanlagen und den etlichen Solarfeldern rings um Grimmen vor allem die Taschen weniger Investoren, die ihre Konten kaum bei der Sparkasse in Grimmen führen, sondern oft von sonstwoher stammen.
Nach Willen der Grimmener CDU-Fraktion wohl ein super Konzept, wenn eine bessere Alternative nicht einmal geprüft werden soll.
Auch die Ablehnung eines vom Bund bis zu 100% geförderten Klimaschutzmanagers, der die Energiesparmöglichkeiten in der Stadt voran bringen könnte, fand unverständlicherweise nicht die Gnade der CDU. Die Förderung könnte ja irgendwann auslaufen und er könnte ja vielleicht nicht ausgelastet sein . Seltsamerweise war das bei der Einstellung des Altstadtmanagers unseres riesigen Innenstadtgebietes kein Problem.
 

 

1.9.22 Mahnung zum Weltfriedenstag

An den Ehrenmahlen der Stadt zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Barberei wurden durch Mitglieder der LINKEN RV Grimmen Blumengebinde niedergelegt, der Toten des 2. Weltkrieges gedacht, aber auch der Bezug zu den aktuell an vielen Stellen der Welt wütenden Kriegen gezogen. Dazu sprach Armin Latendorf, der Kreisvorsitzende der LINKEN in der Stadtvertretung Grimmen, an der Gedenkenkstätte für die umgekommenen sowjetischen Soldaten einige mahnende Worte und ging dabei auch auf kontroverse Diskussionen in Bezug zum Krieg zwischen der Ukraine und den Aggressoren der Russischen Förderation ein.


__________________________________________________________________________________________________________


Kleine Weiße Friedenstaube

Kleine weiße Friedenstaube, fliege übers Land;
allen Menschen, groß und kleinen, bist du wohlbekannt.

Du sollst fliegen, Friedenstaube, allen sag es hier,
dass nie wieder Krieg wir wollen, Frieden wollen wir.

Fliege übers große Wasser, über Berg und Tal;
bringe allen Menschen Frieden, grüß sie tausendmal.

Und wir wünschen für die Reise Freude und viel Glück;
kleine weiße Friedenstaube, komm recht bald zurück.

von Erika Schirmer 1948

Peter Günther

Gedicht

Armin Latendorf

LINKE im Rathaus

die Stadtvertreter/innen der LINKEN

1. Armin Latendorf
2. Margit Gierke
3.  Klaus Wohlfahrt
4. Brigitte Schindler
5. Detlef Darda
6. Rainer Jeske